Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Denkmal Cervantes

249
1

Das Cervantes-Denkmal in Mairena del Alcor ist eine Skulptur, die sich auf der Plaza de Miguel de Cervantes, am Fuße der gleichnamigen Straße in dieser Stadt befindet.

Dieses Denkmal wurde 1961 auf diesem Platz zu Ehren des berühmten kastilischen Schriftstellers Miguel de Cervantes errichtet, der den Namen der Stadt in einem kurzen Absatz seines Werkes " Coloquio de los perros" erwähnte.

Es ist eine Schaffung des aus Madrid stammenden Künstlers Antonio Gavira Alba, Bildhauer und Professor für Bildhauerei an der Fakultät der Bildenden Künste in Sevilla.

Das Denkmal besteht aus zwei klar voneinander abgegrenzten Teilen: einem unteren Teil in Form eines Sockels und einem oberen Teil, auf dem sich eine Skulptur mit dem Bildnis des Schriftstellers Miguel de Cervantes befindet.
DasObjekt steht inmitten eines kleinen, mit Gras bedeckten Gartens auf dem Platz, umgeben von einem einfachen, niedrigen Eisenzaun, zwischen zwei hohen Palmen.

Dieser Sockel besteht wiederum aus drei Blöcken aus Sichtziegeln, die miteinander verbunden und in einer symmetrischen Komposition gestaffelt sind, wobei der mittlere höher und breiter und die beiden seitlichen schmaler und niedriger sind. An den Seiten befinden sich Keramiktafeln mit Zeichnungen von Passagen aus seinem Werk, während in der Mitte eine größere Keramiktafel zu sehen ist, auf der man lesen kann: "Ya antes de que amaneciese me puse en Mairena, que es un lugar que está a cuatro leguas de Sevilla", Cervantes, " Coloquio de los perros". Auf dem zentralen Block befindet sich eine Bronzeskulptur des Autors Miguel de Cervantes, die auf einem einfachen weißen Steinsockel steht.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.