Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Fuente del Duque

146
0

Die Quelle entspringt in der Sierra del Tablón und führt im Sommer frisches und im Winter warmes Wasser mit einem sehr guten Geschmack, das, nachdem es als Tränke für Tiere dient, zur Bewässerung eines Gemüsegartens verwendet wird. Der Name stammt von dem Herzog von Osuna, der vor Jahrhunderten Besitzer dieser Ländereien war.

Um sie zu besuchen, müssen wir auf der Straße von Pruna nach Algámitas etwa drei Kilometer zurücklegen, dann biegen wir nach links ab und kommen nach zwei Kilometern zu einer Quelle mit vier in Stein gehauenen Becken.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.