Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Haus der Familie Ponce de León

569
0

Die Casa de los Ponce de León ist ein wichtiges herrschaftliches Gebäude in Utrera. Es ist die Residenz der Familie, die nach der Rückeroberung der Stadt von ihren muslimischen Besetzern den Besitz von Utrera innehatte.

Das Haus ist zweigeschossig aufgebaut und präsentiert zur Straße eine breite Fassade mit sechs großen und sehr vertikalen Öffnungen, die im unteren Geschoss niedrige Balkone und im oberen Geschoss Erker sind. Auf der weißen Seite dieser Fassade, die sich an einem ihrer Enden befindet, präsentiert das Haus seine prächtiges Steinportal, bestehend aus zwei Bauelementen übereinander und mit einem ausgeprägten Barock-Charakter.

Dieses Portal hat in seinem unteren Abschnitt eine breite Öffnung, die von Marmorstein eingerahmt ist, in den Elemente mit geometrischen Motiven und willkürlichen, sich zu den Seiten ausdehnenden Wellen gehauen sind. Davor stehen zwei Balustradensäulen mit geriffeltem Schaft, die auf hohen Sockeln mit bauchigem Profil ruhen. Über ihnen verstärken kleine gearbeitete Prismen die Höhe dieses Teils, der von einem auskragenden Gesims gekrönt wird, das die Basis des Balkons auf der oberen Ebene bildet.

Der Balkon, der mit einem einfachen Eisengitter geschlossen wird, zentriert eine Öffnung in der Fassade, die noch dekorativer ist als der untere Teil, mit einem ersten geradlinigen Gitter, das die Öffnung einrahmt, und zwei auffälligen Pilastern mit gemischtlinigem Profil sowie Relief und gewellten Kanten, die dem Komplex einen starken barocken Charakter verleihen.

Hinter diesem Portal führt eine Vorhalle zum Patio (Innenhof), der im unteren Geschoss Galerien mit Rundbögen und im oberen Geschoss Balkonreihen hat.

Für Besichtigungen bitte vorher bei der Casa de la Cultura anfragen.

Etiquetas

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.