Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Kapelle Santa Bárbara

221
1

Die Kapelle Santa Bárbara in Villanueva del Río y Minas befindet sich nördlich des Ortskerns in der Straße Calle Guadalquivir, nördlich der Straße Calle Corta San Fernando. Es handelt sich um eine einfache Kapelle mit einer kreuzförmigen Grundfläche, die im Jahre 1944 erbaut wurde. 

Man kann bei dieser Kapelle den Eklektizismus wahrnehmen, den man auch bei anderen Bauten in dieser Ortschaft erkennt, wie zum Beispiel bei der Kirche San Fernando. Und so beobachtet man hier, wie architektonische Elemente der Renaissance wie das Tympanon mit Fenstern mit Spitzbögen gemischt werden, bei denen es sich eindeutig um gotische Überbleibsel handelt. 

Im Innenraum der Kapelle findet man auf einem kleinen Schrein eine Figur der heiligen Barbara von Nikomedien, Schutzpatronin der Minen. Es ist eine Arbeit des Bildschnitzers Antonio García López de Acuña. 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.