Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Kirche des Hospital de la Paz

274
0

Die Kirche ist als San Juan de Dios bekannt, weil sie zum Hospital des Hospitalordens gehörte. Die barocke Fassade dieser Kirche aus dem XVI. Jahrhundert, die sich direkt gegenüber des Göttlichen Divino Salvador befindet, mit ihren zwei Glockentürmen, die nach dem Erdbeben in Lissabon von Matías de Figueroa renoviert werden mussten, verbirgt einen reizvollen Innenraum, in dem barocke und neoklassische Retabel auf Altartischen mit vielfältigen und überraschenden Dekorationen und Farben stehen, die nach einer Restaurierung wieder entdeckt wurden. Noch restauriert werden muss Hauptaltarbild mit der Virgen de la Paz aus dem Jahr 1571, das mehrmals verändert wurde und das beliebteste des Hauses ist.

Es ist eine geschichtsträchtige Kirche mit interessanten Gemälden aus der Schule von Zurbarán. Die Kirche ist 1982 zum Kulturgut erklärt worden.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.