Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Kirche San Carlos El Real

107
2

Die alte Jesuitenkirche in Osuna stammt aus dem 17. Jahrhundert. Als die Jesuiten gingen, wurde das Kloster aufgegeben und die Kirche, obwohl sie weiter bestand, ihrer Werke von größtem Interesse beraubt, wobei ihr Hauptaltar in der Pfarrei El Saucejo gefunden wurde. Alles als Ganzes ging in den Besitz des Staates über – daher der Beiname El Real (der Königliche) – und wurde an die Sociedad Económica de Amigos del País (Wirtschaftsgesellschaft der Freunde des Landes) von Osuna und nach deren Auflösung an den Stadtrat abgetreten. Sie wurde als Grundschule genutzt und beherbergt seit 1989 das Kulturhaus.

Ihr Portal ist nicht außen, sondern in einer Diele, die auch den Zugang zur alten Jesuitenschule ermöglichte. Es ist aus mehrfarbigem Marmor gebaut und hat salomonische Säulen. Davor befindet sich ein Altarbild der Jungfrau von Bethlehem aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Die Originalität des Turms ist bemerkenswert, und er hat eine der ältesten Uhren in Osuna.

Das Innere der Kirche besteht aus einem mit einem Tonnengewölbe bedecktem Kirchenschiff. Im Presbyterium befindet sich ein barockes Altarbild aus dem letzten Drittel des 17. Jahrhunderts, das aus dem zerstörten Kloster San Francisco stammt. Die Bilder der Dolorosa und des Heiligen Antonius von Padua erscheinen in den Seitengassen, während in der Mitte eine Skulptur des Heiligen Karl Borromäus, des Organist der Kirche, steht. Auf der Attika befinden sich Reliefs von San Francisco, der Visitation und San Antonio. Im alten Kreuzgang befindet sich das Kulturhaus, die Bibliothek und das städtische Konservatorium. Innerhalb ihrer Mauern kann man verschiedene Werke, Altarbilder, Skulpturen und Sammlungen aus dem 16. bis 17. Jahrhundert sehen, wie u.a. das Martyrium von Saint Laurean oder die Jungfrau von Guadalupe.

Öffnungszeiten

Winter 
Sonn- und Kirchenfeiertage: 19:00 - 20:30 Uhr
(Gottesdienst 19:30 Uhr)  

Sommer
Sonn- und Kirchenfeiertage: 20:30 - 22:00 Uhr
(Gottesdienst 21:00 Uhr)

Preis: Eintritt frei.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.