Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Pavillon der Schifffahrt

533
0

Auf einem Planeten, der zu zwei Dritteln aus Meeren und Ozeanen besteht, hat die Schifffahrt als Brücke zwischen den Kulturen gedient und dafür gesorgt, dass wir unsere Welt besser kennen. Der Pavillon der Schifffahrt befindet sich auf der Isla de la Cartuja in Sevilla, am Ufer des Guadalquivir, und ist mit seiner ständigen Ausstellung ein Bezugspunkt für die universelle Geschichte Sevillas. Gleichzeitig will er, was die Inhalte und Aktivitäten angeht, ein offener und vielseitiger Raum sein, was den neuen Trends im Kulturmanagement entspricht. 

Der Pavillon der Schifffahrt ist Besitz des öffentlichen Unternehmens Empresa Pública de Gestión de Activos, S.A. (EPGASA), das dem Amt für Wirtschaft, Wissen, Unternehmen und Universität der Regierung Andalusiens untersteht. Er dient als Ausstellungszentrum und Raum für das Management von Kulturveranstaltungen. 

Als Ausstellungszentrum ist es ein privilegierter Ort mit einer permanenten Ausstellung zur Schifffahrt und weiteren Räumen für temporäre Ausstellungen, zusätzliche Aktivitäten und Veranstaltungen. Die spannende Dauerausstellung, die unter dem Motto „Sevilla und die Atlantikschifffahrt“ konzipiert wurde, zeigt die herausragendsten menschlichen, wissenschaftlichen und technischen Aspekte der Welt der Schifffahrt.

Der Pavillon der Schifffahrt besteht aus verschiedenen Bereichen, die in demselben Gebäude integriert sind: die Dauerausstellung; der Ausstellungssaal für Wechselausstellungen, die Bibliothek, der Aussichtsturm und Bereiche für die Organisation von Veranstaltungen wie Kongresse, Versammlungen, Incentives, Catering usw.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.