Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Rathaus - Palasthaus der Grafen von Vistahermosa

441
1

Das Gebäude, in dem sich derzeit die städtischen Ämter befinden, ist eines der besten Beispiele für Palasthäuser, die sich im Laufe des 18. Jahrhunderts in der Stadt ausbreiteten.

Ende des 17. Jahrhunderts war das, was später das Palasthaus des Grafen von Vistahermosa werden sollte, bereits der Herrensitz eines reichen Aristokraten. Bereits im 18. Jahrhundert trat Don Pedro Luis Ulloa-Celis, Graf von Vistahermosa, ein bedeutender Kampfstierzüchter, als Besitzer des Palastes auf, der bedeutende Arbeiten an der Villa, darunter das majestätische Portal, durchführte.

Doña María Luisa Ulloa, Schwester und Erbin des III. Grafen von Vistahermosa, verkaufte das Gebäude 1841 an den Aristokraten Don Simón Gibaxa. Nach seinem Tod im Jahr 1860 erbte Don Enrique de la Cuadra das Anwesen, der es an die neuen Bedürfnisse und Geschmäcker der wohlhabenden Bourgeoisie jener Zeit anpasste. Es vereint avantgardistische Elemente, wie Eisen und Glas, mit anderen aus dem Historismus und Romantizismus, wie Marmor, Fliesen und Holz, die meisterhaft in der Dekoration seiner imposanten Säle eingesetzt werden, wie der pompejanischen, der Spiegelsaal oder arabische Saal, der im Chinoiserie-Stil oder der im Stil der deutschen Renaissance.

In diesen Jahren, in denen das Herrenhaus dem I. Markgrafen von San Marcial gehört, wird es immer weiter ausgebaut und saniert und entwickelt sich zu einem schönen Palast, der zum Schauplatz eines intensiven gesellschaftlichen Lebens mit großen Feierlichkeiten, Zusammenkünften und Festen wird, zu denen die wichtigsten Persönlichkeiten erscheinen. Das Gebäude erweiterte sich; die sogenannte „Casa de Verano“ (das Sommerhaus) wurde gebaut, der schöne Garten wurde angelegt und die spektakulären Bereiche um ihn herum verteilt. Besonders eindrucksvoll ist der arabische Saal aus dem Jahr 1882, der durch den nasridischen Stil inspiriert ist. Seit 1939 ist der Palast der Markgrafen von Vistahermosa der Sitz des Stadtrats von Utrera.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.