Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Turm Calle Martos

120
1

Obwohl er Teil eines für den Wohnungsbau bestimmten Gebäudes ist, wie aus der Kontinuität einiger Quadersteine ersichtlich ist, so könnte man ihn heute für ein eigenständiges Gebäude halten.

Auf einem ersten Baukörper, öffnen sich zur Straße hin eine Tür und ein Fenster mit einem formellen Repertoire plateresker Einflüsse, dann verengt er sich zu einer Aussichtsplattform mit massiven Ecken. Davor befindet sich ein in Osuna ungewöhnlicher Bogengang mit zwei Öffnungen, in denen die abgesenkten Bögen vertikal von den Kapitellen ausgehen und als Pfosten dienen.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.