Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

Besucherzentrum Cortijo El Berrocal

760
0

Das Besucherzentrum befindet sich auf dem öffentlichen Berg Las Navas-Berrocal. An diesem landschaftlich sehr schönen Ort kann man die Aussicht auf eine Pflanzenwelt genießen, wie sie für die Berge der Provinz Sevilla typisch ist: Steineichen und Korkeichen verteilt auf Weideflächen, Ufervegetation und mediterraner Wald mit Mastixsträuschern, Zistrosen und Erdbeerbäumen. Daneben findet man auch Wälder mit Kiefern und Eukalyptusbäumen, wobei mit Letzteren heute wieder aufgeforstet wird.

Von den vielen Tieren, die in dieser Gegend heimisch sind, muss man vor allem die Hirsche hervorheben, die hier in großer Zahl zu finden sind, sodass es sich lohnt, in der Paarungszeit und Brunftzeit der Hirsche herzukommen.

Der Besucher kann sich hier den fossilen Baumstamm von Viar anschauen, der 2005 auf der Finca Los Destajales entdeckt wurde. Aufgrund seiner Eigenschaften und seiner Versteinerung handelt sich um ein in Spanien einmaliges Fundstück. Da er so gut erhalten ist, ist er ein Beispiel für die Pflanzen, die in dieser Gegend der Sierra Morena Sevillana vor etwa 300 Millionen Jahren wuchsen.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass der Jakobsweg hier entlangführt, wenn man die Route nimmt, auf der man unter anderem auch von Castilblanco de los Arroyos nach Almadén de la Plata geht.

Kategorie
Besucher-/Informationszentrum

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.