Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

Höhle von Tobales

145
1

Die Höhle von Tobales befindet sich in der Nähe des Fluss Rivera del Huéznar in einer Gegend aus kambrischem Kalkstein, der im Laufe der Zeit vom Wasser abgetragen wurde, bis sich diese Höhle formte.

Diese Karsthöhle ist eine von siebzig Höhlen in der Gebirgslandschaft Sierra Norte. In ihrem Inneren befinden sich zahlreiche Stalaktiten und Stalagmiten; Tropfsteine, die durch kohlensäurehaltige Wasserablagerungen entstanden sind. Der Name der Höhle rührt vom Namen des Felsgesteins Toba caliza (Kalktuff), der aus Ablagerungen von kohlensäurehaltigem Wasser entsteht, das kalkhaltige Gesteinsschichten durchdringt.

Der Zugang zur Höhle ist verboten, da sie sich auf einem Privatgrundstück befindet und nicht für eine Begehung abgesichert ist. Man gelangt zur Umgebung der Höhle über die Landstraße SE-7101 in Richtung Cazalla de la Sierra oder über die Wanderstrecke Vía Verde de la Sierra Norte.

Kategorie
Sonstige

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.