Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

La Cañada de Los Pájaros

477
1

La Cañada de Los Pájaros ist das erste Anerkannte Naturreservat Andalusiens und befindet sich im Gemeindebezirk Doñana, obwohl es nicht in dem Schutzgebiet der Naturlandschaft von Doñana liegt. La Cañada steht Besuchern seit 1992 offen und umfasst das Gelände einer alten Kiesgrube, die nach Einstellung des Betriebs ökologisch wiederhergestellt und aufgeforstet wurde. Die durch Ausgrabungsarbeiten verursachten Einbuchtungen transformierten sich mit der Zeit in Feuchtgebiete, in denen jetzt verschiedene Zug- und überwinternde Vogelarten leben und sich fortpflanzen. Hier kann man einen Großteil der Seevögel des Marschlands des Guadalquivir aus der Nähe beobachten.

Das Reservat zählt zudem mit Einrichtungen, in denen Wissenschaftler Projekte zur Vermehrung verschiedener bedrohter Vogelarten in Gefangenschaft durchführen, wie zum Beispiel Kammblässhühner, Marmelenten, Weißkopfruderenten und Rallenreiher. In Zusammenarbeit mit anderen ornithologischen Organisationen werden auch Beringungskampagnen und Bestandszählungen durchgeführt und vorher markierte Tiere studiert. Des Weiteren werden in dem Naturreservat verschiedene Programme zur Umweltbildung für Schulklassen und das allgemeine Publikum angeboten und es steht Besuchern das ganze Jahr über offen.

Kategorie
Besonders geschütztes Naturschutzgebiet
Ausdehnung
5.00 Ha

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.