Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

Park von San Pedro

114
0

Das Gebiet am Bach von San Pedro diente früher als Ruheplatz für das Vieh und wurde inzwischen in ein Erholungsgebiet umgewandelt, in dem man jedes Jahr das Volksfest im Rahmen der Wallfahrt von Alanís feiert. Es befindet sich im Naturpark Sierra Norte.

Man findet hier Grillplätze, Tische und Bänke, Toiletten, einen Spielplatz, Wasserspender und Mülleimer. Es gibt einen Campingbereich und die Wanderroute Los Carros.

Die Gegend ist von Pinien und Steineichen geprägt und von dem Bach von San Pedro, der hier entlangfließt und in dessen Auwäldern Eschen, Pappeln und Weiden wachsen und gute Kraut- und Strauchschichten ausgebildet sind. Etwa fünf Kilometer östlich der Ortschaft befindet sich neben dem Bach die Quelle von San Pedro.

Das Erholungsgebiet ist frei zugänglich. Man erreicht es über die Straße A-447 in Richtung der Gemeinde Fuente Obejuna der Provinz Córdoba. Es befindet sich rechts von der Straße etwa 3,5 km vom Ortskern von Alanís entfernt. Man kann es auch über den ausgeschilderten Wanderweg Los Carros erreichen, der südliche der genannten Straße verläuft.

Kategorie
Sonstige

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.