Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

Peñón Zaframagón

341
0

Der Peñón von Zaframagón befindet sich zwischen den Gemeinden Olvera (Cádiz) und Coripe, an den letzten Ausläufern des Grazalema-Gebirges, in dem Gebiet, in dem die Subbética mit der Guadalquivir-Senke in Berührung kommt.

Der Peñón ist ein Gebirge aus Kalkstein und Dolomit mit steilen Wänden, dessen Gipfel eine Höhe von 584 m erreicht. Im Osten fällt bildet einen sanft abfallenden Hang, der in einer kleinen Böschung endet, während die West-, Nordwest- und Südwestwände aus Klippen mit senkrechten Wänden mit einem Gefälle von mehr als 200 m bestehen. Das Gebiet von El Peñón weist eine charakteristische Karstmorphologie auf, in der die vom Fluss Guadalporcún ausgehöhlte Estrechón-Schlucht hervorsticht. Es handelt sich um einen engen Canyon mit senkrechten Wänden, wo der Fluss eingeschlossen wurde und verschiedene für das Karstrelief typische Formen gebildet hat, wie z.B. Gletschertöpfe und Becken, in denen das Wasser in der Trockenzeit zurückgehalten wird.

Die Vegetation des Peñón selbst besteht aus Felsenpflanzen, die an den Wänden und felsigen Steilhängen wachsen. In der Umgebung, die ebenfalls Teil des Naturschutzgebiets ist, gibt es kaum Vegetation. Man findet nur vereinzelte Stellen mit mediterranen Büschen und einigen Eichen, Johannisbrotbäumen und Olivenbäumen. In der Umgebung der Flüsse Guadalporcún und Guadalmanil, die in der Nähe des Peñón zusammenfließen, gibt es eine gut erhaltene Ufervegetation mit Weiden, Eschen und Ulmen und anderen Arten wie Oleander und Tamarisken, die an den saisonalen Wasserläufen wachsen.

Was die Fauna betrifft, gibt es auf dem Peñón eine der größten Kolonien von nistenden Gänsegeiern in Europa. Da diese Gegend schwer erreichbar ist, ist sie auch ein idealer Lebensraum für eine Vielzahl von Vogelarten und kleinen Säugetieren.

Der Zugang ist eingeschränkt, es besteht jedoch die Möglichkeit, das Gebiet um den Peñón, das nicht zum Naturschutzgebiet gehört, über die Vía Verde de la Sierra zu erreichen. 

Region
Kategorie
Erholungsgebiet
Ausdehnung
448.00 Ha
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.