Cañada Rosal Fiesta de los Huevos Pintados

Sevilla verzaubert

Es handelt sich um eine gotische Mudéjar-Kirche von den vielen, die im XIV. Jahrhundert innerhalb der Stadtmauern errichtet wurden, obwohl in dieser Gruppe zu denen gehört, die in den folgenden Jahrhunderten am meisten restauriert und vergrößert wurden, insbesondere zwischen dem XVI. und dem XIX Jahrhundert.

Es wurde Mitte des XVI. Jahrhunderts gegründet und von verschiedenen religiösen Orden bewohnt. Die Gemeinschaft der Paulaner des San Francisco de Paula leitete es von 1726 bis 1855, dem Jahr ihrer Säkularisierung. Dann ging es in die Hände der Kongregation der María Santísima de los Dolores und des San Felipe Neri über.

Das Kloster der Visitation de Santa Isabel (Madres Filipenses) wurde im letzten Viertel des XVI. Jahrhunderts gegründet und von verschiedenen religiösen Kongregationen bewohnt.  Ursprünglich war es ein Beginenhaus, das sich 1731 der Kongregation der Mínimas-Nonnen anschloss, die die Leitung des Klosters übernahmen.

Dieses Gebäude stammt aus dem XVII. Jahrhundert und ist Sitz einer wohltätigen Organisation, die von Miguel de Mañara, gefördert wurde, einem Philantrop, der sich um die bedürftigsten Menschen kümmerte.

Das Kloster Santa Florentina ist eines der ältesten Dominikanerklöster Andalusiens. Das ursprüngliche Gebäude lässt sich ebenso wie seine Gründung auf die zweite Hälfte des XVI Jahrhunderts datieren. Es besteht heute aus einer Reihe von Gebäuden mit verschiedenen Baujahren. Die meisten sind aus dem XVII. und XVIII. Jahrhundert.

Die Kirche, in die man durch einen Säulenhof gelangt, hat einen rechteckigen Grundriss mit drei Schiffen, die in vier Abschnitte unterteilt sind und von achteckigen Säulen mit Spitzbögen getrennt werden. Das Dach der Kirchenschiffe ist aus Holz. Das Mittelschiff hat eine Kassettendecke mit Mudéjar-Verzierungen, während die Seitenschiffe von Pultdächern bedeckt werden.

Das Kloster der Teresas befindet sich in dem alten Palast der Condes de Palma, einem sehr interessanten Mudéjar-Bau, der im XIV. und im XV. Jahrhundert gebaut wurde.