Romerías

Sevilla verzaubert

Der Wasserpark liegt mitten in der Natur im Osten Sevillas, umgeben von Pinienwäldern und Grünflächen. Mit dem Wagen ist er leicht erreichbar. Ausreichend Parkplätze und eine sehr familiäre Atmosphäre sind vorhanden - optimal für die ganze Familie.

Das Planetarium - Museo Casa de la Ciencia de Sevilla (Das Museumshaus der Wissenschaften Sevillas) – befindet sich in einer mit einer Kuppel überwölbten Einrichtung mitten in der zum Kulturerbe ernannten Altstadt Sevillas. Dort werden Projektionen zu Astronomie und andere Wissensgebiete gezeigt.

Das Aquarium von Sevilla liegt direkt neben dem María-Luisa-Park, dem Paseo de la Palmera und den Pavillons der Expo 29, am Fuße des neuen Riesenrades von Sevilla. Das Aquarium bietet 35 verschiedene Wasserbecken mit Tieren, die mehr als 400 verschiedenen Arten angehören. Das Ozeanarium besitzt ein Volumen von etwa zwei Millionen Litern und eine Wassersäule von fast neun Metern Höhe. 

Die 2002 eingeweihte große Pferderennbahn von Andalusien wird als Sportprojekt von der Andalusischen Regionalregierung und der Stadtverwaltung von Dos Hermanas gefördert. Das Hippodrom und die zusätzlichen Einrichtungen erstrecken sich auf einer Gesamtfläche von 155 Hektar und bieten rund 5000 Besuchern Platz.

Ein Rundgang durch Baumkronen mit verschiedenen Aktivitäten wie Zip-Lining, Hängebrücken, tibetische Brücken usw. in einer herrlichen Natur und unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen und unter ständiger Kontrolle eines erfahrenen Spezialistenteams.

Der erste Abenteuerpark auf Bäumen in Andalusien. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2004 erfreuen sich Tausende von Schulkindern und Privatpersonen in jeder Saison an der Anlage.

Auf dem etwa 2,5 Stunden dauernden Rundgang können Sie mehr als 1000 Tiere aus etwa 140 verschiedenen Arten sehen.

An Wochenenden und Feiertagen gibt es Veranstaltungen mit Raubvögeln und Pferden. In der Sommersaison werden sie durch ein Schwimmbad ersetzt.