Osuna Colegiata

Sevilla – schön und vielfältig

Das Besucherzentrum wurde im November 2004 eingeweiht und es besteht aus mehreren Sälen, in denen auf interaktive Weise der ökologische und kulturelle Wert des Flusses beschrieben wird, der immer mehr zerstört wird.

Der zwischen zwei großen Lagunen, Fuente Piedra und El Bosque, gelegene Schulbauernhof bietet ein großes Angebot, bei denen Spiele und Wissensvermittlung über die Umwelt und Naturwissenschaften miteinander verbunden werden.

Das Naturlehrzentrum „Laguna de los Tollos” liegt im Park Rocío de la Cámara und wird für Veranstaltungen im Bereich Umweltschutzerziehung, Seminare und Gesprächsrunden genutzt.

Vom Park „Rocío de la Cámara” bietet sich ein herrlicher Blick auf das Feuchtgebiet Los Tollos.

Im Herzen des Naturparks Sierra Norte von Sevilla - 1,4 km von Constantina entfernt - befindet sich das  Besucherzentrum El Robledo. Dort wird der Besucher den angenehmen Klang der Auenwälder und die Düfte der aromatischen Pflanzen des Mittelmeeres wahrnehmen.

Diese Natur-Aula und Bauernhofschule bietet eine breite Palette von Aktivitäten an, die das Umweltbewusstsein fördern und Fähigkeiten vermitteln, die den Schutz und manchmal auch die Wiedereinführung unserer heimischen Flora und Fauna begünstigen.

Das thematische Zentrum des Flusses Genil in Badolatosa bietet den Besuchern die Möglichkeit, etwas über die unbekanntesten Seiten des Flusses Genil und seine Bedeutung für die Dörfer zu erfahren, die mit seinem Wasser versorgt werden.

Das andalusisches Zentrum der wilden Fauna ist eine einzigartige Einrichtung, wo es möglich ist, direkten Kontakt zu einigen der beeindruckendsten Arten aus den fünf Kontinenten aufzunehmen.