Romerías

Sevilla verzaubert

Das Kloster befindet sich in der Mitte des historischen Stadtkerns von Sevilla. Es wurde im letzten Drittel des XIV. und während des gesamten XV. Jahrhunderts gebaut und im Familienpalast von Doña Maria Coronel gegründet. Es hat alle Dependancen, die derartige Einrichtungen gewöhnlich haben: Kirche, Drehkreuz, Eingangsbereich, Kreuzgang, Küche usw. ...

Im Innern des Klosters sind wunderbare Kunstwerke und bedeutende Archive erhalten.

Das Kloster Santa María la Real in Sevilla wurde am 13. Dezember, dem Fest zu Ehren der Santa Lucía, im Jahr 1409 gegründet. Der ursprüngliche Sitz des Klosters befand sich in der Calle San Vicente. 1511 vereinten sich dort die Nonnen aus dem sevillanischen Kloster Nuestra Señora del Valle.

Das Kloster San Clemente ist eng mit der Geschichte der Stadt verwoben. Einerseits birgt es die Erinnerung an wichtige Ereignisse in der arabischen Welt und andererseits die Geschichte und Kunst der Stadt.

Es gehört dem von Guido de Montpellier 1173 gegründeten Orden der Comendadoras del Espíritu Santo. Das Kloster widmet sich dem Gebet und beherbergt ein Frauenwohnheim und eine Schule. Das Gebäude gehört seit 1964 zum historischen Komplex von Sevilla. 1538 erhielt Doña María de Aguilar die Bulle, die die Gründung des Klosters Monasterio del Espírito Santo erlaubte.

Im Herzen des Viertels San Julián hebt sich der Glockenturm des Klosters Santa Paula ab. Im Jahr 1473 stellte Papst Sixtus IV. die Gründungsbulle des Klosters an Ana de Santillán y Guzmán aus, eine Frau, die nachdem sie Witwe geworden war, in San Juan de la Palma eintrat. In dieser Klausur kam ihr die Idee, eine Klausur für den Hieronymitenorden zu schaffen.

Dieser Familienbetrieb widmet sich der Herstellung von Olivenölkuchen und handwerklichen Backwaren, die auf der mediterranen Ernährung basieren. Seine Produkte zeichnen sich durch die Qualität der Zutaten aus: natives Olivenöl extra, 100% reiner Honig, Wein aus Huelva, Gewürze und natürliche Aromen.

Für die Backwaren werden auschließlich natürliche Zutaten verwendet, die vollständig pflanzlichen Ursprungs sind; ferner wird auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet. Der Firmengründer Dr. Andrés Gaviño, der als Kinderarzt um die Bedeutung einer gesunden Ernährung wusste, hielt diesen Faktor bei den von ihm hergestellten und vermarkteten Waren für unerlässlich.