Chaparro de la Vega

Sevilla – schön und vielfältig

Die beliebteste Form des Naturtourismus ist die Vogelbeobachtung. Steppen, Berge, Flüsse und Sümpfe beherbergen mehr als 300 verschiedene Vogelarten. Aufgrund ihrer geografischen Lage liegt die Provinz auf der wichtigsten europäischen Migrationsroute, was viele Arten und Exemplare zu denen hinzufügt, die in unseren Landschaften bereits verbreitet sind.

Die Siedlung Alfonso XIII. ist ein Ortsteil, der zur Gemeinde Isla Mayor gehört. Die Besiedlung des Gebiets von Isla Mayor begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts dank des Reisanbaus. Ab den 1940er Jahren kamen Zuwanderer aus anderen Gebieten Andalusiens, der Extremadura und Levante, um von der Landwirtschaft zu leben. Im Jahr 1994 wurde Isla Mayor administrativ von Puebla del Río getrennt.

Das Besucherzentrum und Vogelobservatorium des Peñón de Zaframagón, das im alten Bahnhof von Zaframagón untergebracht ist, verfügt über eine ganz besondere Attraktion: das Videoüberwachungssystem für die Geier. Eine Digitalkamera mit 360º-Drehung ermöglicht es, in Echtzeit zu beobachten, wie die Gänsegeier fliegen, ihre Jungen füttern und ihre Nester erreichen. Die Kamera ist getarnt.

Bei der Lagune von Gosque handelt es sich um endorreisches Feuchtgebiet, das jahreszeitlich bedingt ist. Es befindet sich auf einem flachen Gelände, innerhalb eines Gebiets mit wellenförmigem Relief und sanften Erhebungen, in der Nähe der Sierra de los Caballos, im Süden der Provinz Sevilla.

La Cañada de Los Pájaros ist das erste Anerkannte Naturreservat Andalusiens und befindet sich im Gemeindebezirk Doñana, obwohl es nicht in dem Schutzgebiet der Naturlandschaft von Doñana liegt.

Das Naturreservat Dehesa de Abajo ist ein Gebiet, das zwischen der Südseite des Gemeindebezirks Aljarafe und dem Marschland des Guadalquivir liegt. Die Mischung aus mediterranem Bergland und Feuchtgebiet beherbergt eine facettenreiche Pflanzen- und Tierwelt.

Die Lagune bildet eine echte -10 Hektar große - Naturlandschaft, wo mehr als 50 Vogelarten nisten und brüten. Hunderte von Vögeln wählen diese Lagune als Zwischenstopp auf ihrem jährlichen Zugweg. Besuchszeiten (vorherige Reservierung).