Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Museum des Flamenco-Tanzes

195
0

Das Museum des Flamenco-Tanzes ist das erste und einzige Museum dieser Art auf der Welt. Ein modernes Museum, das die alten Wurzeln bewahrt. Es hat seinen Sitz in einem Gebäude aus dem XVIII. Jahrhundert, das über einem römischen Tempel errichtet wurde.

Es befindet sich im höchsten Teil der Stadt und nutzt ein Kellergewölbe und einen Innenhof im ecijanischen Stil, der in Sevilla einzigartig ist. Die Wände des Museums wurden über einer Urne errichtet, die die Bibel, den Koran, den Talmud und hinduistische Schriften als Symbol für Frieden und Verständigung enthält. Die einzigartige Architektur und der Geist des Gebäudes nehmen den Besucher ein, sobald er das Museum betritt.

Das Museum des Flamenco-Tanzes ist eine einzigartige Erfahrung, wo die verschiedene Facetten dieser Kunst miteinander verbunden werden: Tanz, Gesang und Gitarre. Sowohl das interaktive Museums als auch die Shows tragen dazu bei, dass der Flamenco besser verstanden wird und bezieht die Ästhetik des Flamenco in alle Publikationen, Ausstellungen und Waren ein, wodurch eine einzigartige Atmosphäre entsteht.

Das Museum, das von der Flamenco-Tänzerin Cristina Hoyos gegründet wurde, verfügt über eine Dauerausstellung sowie temporäre und Wanderausstellungen.

Kategorie

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.