Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Teatro Municipal von Écija

167
0

Die Ursprünge des Theaters von Ecija gehen auf 1617 zurück, dem Jahr, in dem der Stadtrat die Notwendigkeit des Baus einer Casa de Comedias sah. Die zu diesem Zweck ernannten Abgeordneten kauften einige Häuser in der „Calle de los Arquillos“. Die Arbeiten wurden 1621 abgeschlossen, wobei zwei Jahre später eine Reihe von Erweiterungsarbeiten durchgeführt werden mussten. Nach einigen später durchgeführten Renovierungen hatte das Gebäude ähnliche Eigenschaften wie die kastilischen Corrales de Comedias.

In den letzten Jahrzehnten des XVIII. Jahrhunderts befand sich das Gebäude fast in einem ruinösen Zustand. Diese Situation änderte sich 1802, als die Rechte des Theaters für 20 Jahre an das Ensemble von Diego Millán y Álvarez abgetreten wurden. Als Gegenleistung übernahm dieses die Verantwortung für den Wiederaufbau des Gebäudes.

Ende des XIX. Jahrhunderts wurde es von Baldomero Custodio Fernández erworben, und dessen Sohn und Erbe verkaufte es 1927 an José Sanjuán. Damals wurde es zum Teatro Sanjuán.

Im Januar 1937 wurde das Gebäude durch ein zufälliges Feuer zerstört. Daraufhin wurde es wieder aufgebaut und öffnete 1940 unter der Leitung der Firma Cabrera. Neun Jahre später wurde der Verein „Sanjuán“ gegründet, der das Theater bis zu seiner Schließung im Jahr 1984 nutzte. Nach einer kurzen Zeit als Disco-Theater wurde es von der Stadtverwaltung übernommen, die die Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten durchführte.

Bei der Modernisierung des Theaters wurde der Stil der 1930er Jahre, in dem es konzipiert wurde, berücksichtigt, wobei sowohl die innere als auch die äußere Struktur des Gebäudes mit ihrem Spiel von geraden und geschwungenen Formen und sogar die schiffsartigen Geländer beibehalten wurden.

Kapazität
622 personas

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.