Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

Sierra von Líjar

117
0

Dieses Naturgebiet, das als besonderes Schutzgebiet katalogisiert ist, liegt in der Provinz Cádiz und grenzt im Norden an die Provinz von Sevilla. Die Sierra de Líjar ist ein Gebirgszug, der überwiegend aus Kalksteinfelsen aus dem Jurasalter besteht. Dieser Gebirgszug befindet sich zwischen den Gemeinden Algodonales und Olvera, ist 1.041 Meter hoch und ein wesentlicher geodätischer Scheitelpunkt.

Was die Landschaft betrifft, so weist sie eine typische mediterrane Berg-Vegetation auf. An den Hängen wachsen viele Eichen, Johannisbrotbäume, Bergeichen, wilde Olivenbäume und einige einzelne Korkeichen. Auf dem Plateau gibt es nur eine Strauchvegetation, die aus kleinen Steineichen, Stechginster, Mastix, Zistrosen und Zwergpalmen besteht.

Es ist ein Gebiet mit einer artenreichen Fauna, unter der die Fledermäuse eine wichtige Gruppe darstellen. Aufgrund seines karstigen Charakters gibt es in diesem Gebirge zahlreiche Hohlräume wie Höhlen, die von Fledermäusen bewohnt werden. Eine weitere wichtige Gruppe sind die Raubvögel, unter denen Arten wie der Kaiseradler (Aquila adalberti), der Schmutzgeier (Neophron percnopterus), der Habichtsadler (Hieraaetus fasciatus), der Zwergadler (Hieraaetus pennatus), der Kurzzehenadler (Circaetus gallicus) und der Uhu (Bubo bubo) hervorstechen.

Region
Kategorie
Sonstige
Downloads

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.