Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Wallfahrt Nuestra Señora de Valme

249
1

Die Wallfahrt zu Ehren der Virgen de Valme wird in Dos Hermanas (Sevilla) am dritten Sonntag im Oktober veranstaltet. Die Pilger begleiten die Heiligenstatue von der Kirche Santa María Magdalena in Dos Hermanas bis zu der Wallfahrtskapelle Ermita del Cortijo del Cuarto im Viertel Bellavista in Sevilla. Es ist eine der beliebtesten Wallfahrten in Andalusien. Man geht davon aus, dass jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen daran teilnehmen.

Das Fest beginnt um sechs Uhr morgens mit einer Messe in der Pfarrkirche Santa María Magdalena. Um 8.00 Uhr morgens wird die Heiligenstatue vom Hauptaltar auf ihren Wagen gesetzt, um die Reise zur Wallfahrtskapelle des Cortijo del Cuarto zu beginnen. Die offizielle Prozession wird von Reitern und Reiterinnen begleitet. Die Kutsche der Herrin wird von viele Gläubige sie zu Fuß und auf Ochsenkarren, die mit Papierblumen geschmückt sind, begleitet. Wenn sie gegen Mittag in Cortijo del Cuarto ankommen, verteilen sich die Pilger in Gruppen, um einen Festtag mit Essen, Gesang und Sevillanas im Freien zu verbringen. Vor der Tür der Wallfahtskapelle versammeln sich Menschen, um die Jungfrau zu ehren. Um 18.00 Uhr beginnt, nach der Rezitation des Rosenkranzes, die Rückkehr der Heiligenstatue in ihre Kirche.

Im Jahr 1248 hielt Ferdinand III. (der Heilige) sein Versprechen, nach der Rückeroberung von Sevilla eine Kapelle für die Jungfrau von Valme zu bauen. Dies schien angesichts des schlechten Zustands seiner Armeen eine Vorsehung zu sein. Traditionsgemäß wurde die Nuestra Señora de Valme nach Dos Hermanas gebracht, um in Zeiten von Dürre, Epidemien und anderen Katastrophen zu helfen.

Diese Wallfahrt wurde mit dem Beschluss vom 15. Juni 1976 zu einem Fest von nationalem touristischem Interesse erklärt.

Ungefähres datum: Oktober
 

Datum
Octubre

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.