Osuna Colegiata

Sevilla – schön und vielfältig

Kunst

Am 3. Februar 1995 (acht Tage vor seinem Tod) gründete Amalio selbst die Stiftung, die unter der Nummer A34-SE19 eingetragen wurde, und bestimmte, dass ihr Sitz an der Nummer sieben der Plaza de Doña Elvira in Sevilla, im Herzen von Santa Cruz, sein sollte, wo sich das Atelier des Malers befand. 

Die Stiftung Valentín de Madariaga y Oya ist eine gemeinnützige Organisation, die im April 2003 mit der Absicht gegründet wurde, um das Engagement der Corporacion Industrial MP zur Förderung von Maßnahmen im Bereich der sozialen Verantwortung von Unternehmen und der nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. 

Die Casa Fabiola in Sevilla beherbergt die Schenkung von Mariano Bellver. Die Sammlung beruht auf der Stiftung, die auf das Jahr 1960, zurückgeht, als Mariano Bellver seine Tätigkeit als Kunstsammler begann. Der Sammler wollte seine Sammlung ständig verbessern, und zwar anhand einer Reihe von Kriterien, wie z. B.

Das Centro Andaluz de Arte Contemporáneo (C.A.A.C.) wurde im Februar 1990 mit der Absicht gegründet, in der autonomen Region Andalusien eine geeignete Institution für die Erforschung, Erhaltung, Förderung und Verbreitung zeitgenössischer Kunst zu schaffen.

Es wurde 1835 als „Gemäldemuseum“ gegründet und öffnete 1841 seine Türen für die Öffentlichkeit mit Werken aus aufgelösten Klöstern und Stiften. Es befindet sich im ehemaligen Kloster La Merced Calzada, das vom Heiligen Pedro Nolasco nach der Eroberung Sevillas im Jahr 1248 gegründet wurde.

Dauerausstellung der städtischen Pinakothek, in der Werke der folgenden großen Künstler gezeigt werden. Francisco Cuadrado, Claudio Díaz, Francisco Cortijo, Juan Romero und Luis Gordillo.

Seit 1990 beherbergt das Kloster La Cartuja ein Kunstmuseum, das „Centro de Cultura Contemporánea La Cartuja“ von Cazalla de la Sierra, mit einer Dauerausstellung von mehr als 100 Werken, die sich auf den zentralen Kreuzgang und verschiedene Räume (Tempel, Kapitelsaal, gotische Kapelle, Laienkapelle und Refektorium) sowie die Gärten verteilen, mit Werken, vor allem Keramiken und Gemälden, von v