Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Die April-Messe

1249
1

Die April-Messe, die zum Fest von touristischem Interesse in Andalusien erklärt wurde, ist eines der bedeutendsten Identitätsmerkmale von Mairena del Alcor, ein einzigartiges Ereignis und die Gelegenheit, durch die sich die Stadt identifiziert und mit eigener Persönlichkeit zeigt. Es gibt reichlich Beweise für die Bedeutung, die Tragweite und das lange Bestehen unserer Messe in den Texten der verschiedenen Autoren und Forscher, die sich ihr gewidmet haben. Von Washington Irving und Estébanez Calderón bis hin zu Jorge Bonsor, Marcelino Pérez Calvo, Rogelio Marín, Eusebio Pérez Puerto, Andrés Morales, Antonio Oviedo und vielen anderen bestätigen die veröffentlichten Texte die Bedeutung der Mairena-Messe.  

Sie wurde 1441 durch eine Konzession von König Juan II. von Kastilien an Pedro Ponce de León, Herr von Mairena, gegründet, um die Wiederbesiedlung des Ortes zu erleichtern, indem die Versorgung mit Produkten und die Mobilität des Viehs in der Region erleichtert wurde. Im Jahre 1757 wurde die Struktur des Festes durch eine königliche Bestimmung reformiert, wobei die endgültigen Daten der Festivitäten auf den 25, 26 und 27. April festgelegt wurden.

Dank der frühen Ausrichtung dieses Festes eröffnete die Messe den Zyklus der Messen in Niederandalusien. 

Die vielen Schriftsteller und Künstler, die die Messe besucht haben, sind ein gutes Zeugnis für ihren Ruhm, unter ihnen die Spanier Serafín Estébanez Calderón, Tomás Rubí, Manuel M. de Santa Ana, Gustavo Adolfo Bécquer und die Ausländer Richard Ford, Standisch und W. Irving. Die Künstler der milieutypischen Schule von Sevilla hinterließen uns wichtige, von der Messe inspirierte Werke, wie Valeriano Bécquer, Villaamil, Cabral Bejarano, Lameyer, Andrés Cortés und der Franzose Blanchard.

Die Verwaltung der Messe oblag in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts dem Herzog von Arcos und im 19. Jahrhundert dem Rathaus. Im Laufe der Jahre wurde eine ganze Reihe von messespezifischen Gesetzen entwickelt, die in zahlreichen königlichen Bestimmungen, Dekreten und Verordnungen enthalten sind und ein präzises Gesetzesmodell darstellen. Seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts hat das Regelwerk der Mairena ein Maß an Effizienz und Flexibilität erreicht, das es ihr ermöglicht, das komplexe kommerzielle und festliche Geflecht einer großen Messe zu verwalten und dabei die stets schwer zu vereinbarenden Interessen von Viehzüchtern, Verkäufern, dem Stadtrat und der königlichen Schatzkammer unter einen Hut zu bringen. 

Diese Formel war vor allem in ihrem steuerrechtlichen Teil so erfolgreich, dass sie die Vorrangstellung der Mairena bis zur Gründung der Messe von Sevilla ein Jahrhundert lang garantierte, und als Vorbild für die Gründung oder Reform anderer Messen diente. Diese Struktur wurde nach und nach erweitert und in Städten wie Villamartín, Écija und Sevilla angewendet.

Ungefähres Datum: April

Datum
Abril
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.